Für Gesetzgebungslehre als Bestandteil der Juristenausbildung! (DGG Resolution)

› Rechtsetzungslehre

Die Deutsche Gesellschaft für Gesetzgebung möchte mit ihrer Resolution einen Prozess unterstützen, der zum Einzug der Gesetzgebungslehre in das Jurastudium, dem Aufbau gesetzgebungsspezifischer Aufbaustudiengänge und der Stärkung von Forschung und Lehre im Bereich der Gesetzgebungslehre führt. Hierzu werden Praktikerinnen und Praktiker der Gesetzgebung aus den Parlamentsverwaltungen der Länder, des Bundes und der EU, aber auch in der Gesetzgebung erfahrene Juristinnen und Juristen der Exekutive aufgefordert, sich in Forschung und Lehre der Gesetzgebungswissenschaft stärker einzubringen und die Zusammenarbeit mit den juristischen Fakultäten und anderen Fachbereichen zu suchen.

 

Zurück